Tierklinik Dr. LeonhardsWissenswertes über HundeWissenswertes über KatzenWissenswertes über HeimtiereWissenswertes über PferdeWissenswertes über RinderImpressumSitemap - das Inhaltsverzeichnis unserer Seite
Zur Homepage der Tierklinik - Zwiesel  
Wissenswertes über HundeWissenswertes über KatzenWissenswertes über HeimtiereWissenswertes über RinderWissenswertes über Pferde  
 
Rinderpraxis
Pferdebesamung
Equidenpaß
Medikamente
Fleischhygiene
Turnier- und Schaubetreeung
Online - Beratung durch Frau Johanna Leonhards
Kontakt
Links zu empfehlensweren Websites

<!-- function MM_swapImgRestore() { //v3.0 var i,x,a=document.MM_sr; for(i=0;a&&i<a.length&&(x=a[i])&&x.oSrc;i++) x.src=x.oSrc; } function MM_preloadImages() { //v3.0 var d=document; if(d.images){ if(!d.MM_p) d.MM_p=new Array(); var i,j=d.MM_p.length,a=MM_preloadImages.arguments; for(i=0; i<a.length; i++) if (a[i].indexOf("#")!=0){ d.MM_p[j]=new Image; d.MM_p[j++].src=a[i];}} } function MM_swapImage() { //v3.0 var i,j=0,x,a=MM_swapImage.arguments; document.MM_sr=new Array; for(i=0;i<(a.length-2);i+=3) if ((x=MM_findObj(a[i]))!=null){document.MM_sr[j++]=x; if(!x.oSrc) x.oSrc=x.src; x.src=a[i+2];} } //-->

 

Wissenswertes über Rinder

Rinder sind unsere häufigsten "Großtierpatienten". Zur Behandlung kommen alle Erkrankungen, die sich eine Kuh so im Laufe ihres Lebens zuziehen kann.
Die Geburtshilfe hat an Bedeutung abgenommen, da ein Bauer früher wenige Kühe, also auch wenige Geburten im Jahr hatte und so die Geburtshilfe in komplizierten Fällen fast immer Sache des Tierarztes war. Das hat sich geändert, die Landwirte wissen sich oft selbst zu helfen. Wenn der Tierarzt gerufen wird, ist dann aber oft ein Kaiserschnitt notwendig. Geburten spielen sich häufig nachts ab, da die Kühe die Ruhe brauchen, um ungestört ihr Kalb auf die Welt bringen zu können. Für den Tierarzt heißt das dann allerdings "Nachtschicht".
Neugeborene Kälber sind genauso empfindlich wie Babys. Durchfall wird mit Infusionen behandelt, die über die Ohrvene intravenös erfolgen. Lungenentzündungen, Nabelbrüche und vieles mehr bedroht die Gesundheit der Kälber. Die Umstellung von der Milch auf feste Nahrung kann Probleme bereiten und nicht jedes Kalb verträgt den Spaltenboden in den modernen Rinderställen. Die weiblichen Kälber sind für den Bauern der Nachwuchs im Kuhstall. Sie kommen im Sommer auf die Weide, wo aufgrund der natürlichen Haltung wenig Probleme entstehen. Sie sollen nur im Alter von gut 2 Jahren ihr erstes Kälbchen bekommen und müssen untersucht werden, ob sie trächtig sind. Untersuchungen rund um die Fruchtbarkeit spielen eine große Rolle, jede Kuh sollte einmal im Jahr kalben, damit sie Milch gibt. Euterentzündungen kommen häufig vor, Nachgeburtsverhaltungen müssen behandelt werden, nach der Geburt festliegende Kühe bekommen Calcium "für die Extra-Portion Milch".

 

Zur Kleintierpraxis
 
Tierklinik Dr. LeonhardsWissenswertes über HundeWissenswertes über KatzenWissenswertes über HeimtiereWissenswertes über PferdeWissenswertes über RinderImpressumSitemap - das Inhaltsverzeichnis unserer Seite